Coronavirus Stillstand: Etwas Neues lernen

Das Coronavirus breitet sich weltweit rasch aus. In Deutschland sind mehr als 50.000 Menschen infiziert, und täglich werden es mehr. Überall auf der Welt wird das öffentliche Leben heruntergefahren, auch in Deutschland. Die Folgen für die Gesellschaft sind noch nicht absehbar, doch auch die persönlichen Konsequenzen von Quarantäne und Ausgangssperre sind nicht zu unterschätzen. Ohne die Möglichkeit das Haus zu verlassen oder einer geregelten Tätigkeit nachzugehen, wissen viele Leute nichts mit ihrer neu gefundenen Freizeit anzufangen. 

Unser Vorschlag – Lernen Sie etwas über die Programmierung! 

Wir haben eine Liste unserer Blogeinträge zu den verschiedensten Themen rundum Programmierung, iOS-Entwicklung / Android-Entwicklung, Virtuelle Realität und mehr für Sie zusammengestellt. Denn auch in Zeiten von Coronavirus-Stillstand kann man sich persönlich weiterentwickeln und wer weiss, vielleicht fühlen Sie sich dadurch schon bald zu ihrer eigenen App-Idee inspiriert!

1. Erfahren Sie mehr über React Native

React Native ist aktuell das beliebteste Framework unter den App-Entwicklern. Das Open-Source-Framework für mobile Anwendungen wurde ursprünglich, als interne Lösung für das Facebook-Newsfeed, 2011 von dem Software-Ingenieur Jordan Walke entwickelt. Heute findet React Native Verwendung in der Entwicklung von allerlei Anwendungen für Android, iOS, Web und UWP, weil es den Entwicklern die Möglichkeit gibt, React mit den nativen Plattformfunktionen zu vereinen. Weitere Einzelheiten zu React Native können Sie in unserem Beitrag zum Thema “Was is React Native?” finden.

2. Entwickeln Sie ein App-Idee

Alle möchten die nächste Killer-App auf dem Markt bringen, ist ja auch klar, eine tolle App-Idee kann ja auch viel Geld einbringen. Dazu muss man aber eine gute und einzigartige App-Idee entwickeln. Während des Coronavirus-Stillstandes haben viele von uns genug Zeit zum Überlegen, aber wie entwickelt man die eigene App-Idee richtig? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihre Marktchancen einschätzen und optimieren können. Haben Sie eine App-Idee von der Sie überzeugt sind? Hier zeigen wir wie Sie ihre Idee einer App-Agentur präsentieren können.

3. Erfahren Sie mehr über Virtuelle Realität und Künstliche Intelligenz

Virtuelle Realität und künstliche Intelligenz sind wegweisend für unsere digitale Zukunft. Künstliche Intelligenz beginnt jetzt schon das Gesundheitssystem aufzumischen und nach dem Corona-Stillstand wird es immer wichtiger werden. Amazon und andere Dienstleister nutzen KI für ihren Kundenservice und auf der anderen Seite verändert VR immer mehr das Nutzererlebnis. Mit Hilfe der virtuellen Realität können wir heute z.B. eine völlig andere Art von Spielwelt schaffen. Lesen Sie unsere Beiträge zur Virtuellen Realität und Künstliche Intelligenz, um mehr zu erfahren.

4. Lesen Sie über iOS und Android Apps

Sind Sie iOS-Benutzer oder Android-Benutzer? Oder nutzen Sie sogar beide Systeme? Welche Vorteile hat iOS gegenüber Android? Welche Vorzüge hat Android zu bieten? Auch zu diesen Fragen haben wir für Sie die Antworten, lesen Sie dazu unsere Beiträge zur Entwicklung mit iOS und Android, wenn Sie noch Fragen haben wie Sie ihr App-Idee umsetzen, wir bei Applaunch.io stehen ihnen Tatkräftig bei!

5. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung von Apps

In unserer technologischen Welt sind Smart-Geräte nicht mehr wegzudenken, wir benutzen ständig Apps, um uns das Leben zu erleichtern. Doch zum Entwickeln dieser Apps müssen einige Schritte durchdacht und geplant werden. Was ist der Zweck Ihrer App? Welche Entwicklungskosten entstehen bei der Umsetzung ihrer App-Idee? Wie sollte man die Entwicklung überhaupt angehen? In unserem Blog finden Sie einen vollständigen Leitfaden über die Entwicklung von Apps.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Andre00173-min
Über André Hoffendahl

Er ist Mitbegründer der App Agentur Applaunch und selbst App Entwickler. Mit der Erfahrung von mehr als 160+ umgesetzten App-Projekten weiß er worauf es bei der erfolgreichen Umsetzung von Apps ankommt.

Teile diesen Artikel
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sprechen Sie direkt mit uns

☎ 089 877 67469